Literatur

Literatur zu Methoden und Themen in der Psychotherapie

Zum Thema Gestalttherapie

Frederick S. Perls/Ralph F. Hefferline/Paul Goodman: Gestalttherapie, Lebensfreude und Persönlichkeitsentfaltung (theoretische Fundierung der Gestalttherapie durch die Begründer der Methode)
und
Gestalttherapie, Wiederbelebung des Selbst (praktische Beispiele und Übungen); Klett-Cotta, 1981

Gerhard H. Portele: Der Mensch ist kein Wägelchen, Gestaltpsychologie – Gestalttherapie – Selbstorgansiation – Konstruktivismus; Edition Humanistische Psychologie, 1992

Frank-M. Staemmler: Therapeutische Beziehung und Diagnose, Gestalttherapeutische Antworten; Pfeiffer, 1993

Frank-M. Staemmler (Hrg): Gestalttherapie im Umbruch, Von alten Begriffen zu neuen Ideen; Edition Humanistische Psychologie, 2001

Zum Thema Hakomi
Ron Kurtz / H. Pretera: Botschaften des Körpers. Body-Reading. (Ein illustrierter Leitfaden über das Körperlesen) Kösel Verlag;

Ron Kurtz: Körperzentrierte Psychotherapie, Die Hakomi-Methode (Ausführliche Gesamtdarstellung der Hakomi-Methode) Synthesis Verlag, 2.Auflage;

Halko Weiss / Dyrian Benz: Auf den Körper hören (Allgemein verständliche Kurzdarstellung der Hakomi-Methode mit Übungsbeispielen) Kösel Verlag. Greg Johanson / Ron Kurtz: Grace Unfolding, Psychotherapie in the Spirit of the Tao-te ching (Ein sehr schönes Buch, aber bisher nur in englisch verlegt) Bell Tower, New York.

Zum Thema Intrapsychische Systemische Psychotherapie (ISP)

Richard C. Schwartz: SYSTEMISCHE THERAPIE MIT DER INNEREN FAMILIE, Pfeiffer-Verlag, ISBN 3-7904-0648-1
Zu den Teilen:
Hal und Sidra Stone: Du bist Viele, Heyne-Verlag, ISBN 3-453-07732-6
Zum Konzept des „SELBST“
Roberto Assagioli: PSYCHOSYNTHESE, ro ro ro-Verlag, ISBN 9-783499-193873

Das Buch von Wolinsky gehört nicht unmittelbar zum Thema, legt aber wichtige theoretische Grundlagen zum Verständnis der ISP:

Wolinsky, Stephen: Die alltägliche Trance. Heilungsansätze in der Quantenpsychologie. In Zus.-Arb. m. Margaret O. Ryan. 3. Aufl. 1999. 302 S. 20,5 cm. Kartoniert. 374gr. ISBN: 3-925898-17-4, – LÜCHOW- 36.00 DM

Zum Thema Meditation

Nyanaponika:
Geistestraining durch Achtsamkeit. Die buddhistische Satipatthana-Methode.
7. Aufl. 1998. 198 S. 19,5 cm. Kartoniert. 247gr. ISBN: 3-931095-02-9, –
BEYERLEIN UND STEINSCHULTE- 27.80 DM-
Dieses Buch wurde vor 50 Jahren geschrieben und ist immer noch das grundlegende Werk zur „inneren Achtsamkeit“:

Thich Nhat Hanh ist mein Lieblingsautor zum Thema. Er schreibt einfach und klar und die Bücher scheinen aus dem Herzen geschrieben zu sein. Hier ein Auswahl:

Thich Nhat Hanh: Das Wunder der Achtsamkeit. Einführung in die Meditation.
9. Aufl. 1999. 93 S. 21,5 cm. Gebunden. 252gr. ISBN: 3-89620-087-9, 96 – THESEUS- 28.00 DM

Thich Nhat Hanh: Die Sonne, mein Herz. 4., überarb. Aufl. 1998. 175 S. m. Illustr. 17,5 cm. Gebunden. 388gr. ISBN: 3-89620-119-0, – THESEUS- 28.00 DM

Thich Nhat Hanh: Lächle deinem eigenen Herzen zu. Wege zu einem achtsamen Leben. Hrsg. v. Judith Bossert u. Adelheid Meutes-Wilsing. 2000. Kartoniert. 144gr. ISBN: 3-451-04883-3, 15.80 DM

Thich Nhat Hanh: Ich pflanze ein Lächeln. Der Weg der Achtsamkeit. 12. Aufl. o.J. 156 S. 19 cm. Gebunden. 258gr. ISBN: 3-442-30572-1, – GOLDMANN; ARKANA- 29.90 DM – 218.00 öS – 27.50 sfr

Dürckheim, Karlfried Graf von: Meditieren, wozu und wie. Die Wende zum Initiatischen. Kartoniert. 206gr. ISBN: 3-451-04158-8, 19.80 DM

Zum Thema Schmerz

Ein außerordentlich gutes und schönes Buch für Schmerzgeplagte:

Seemann, Hanne: Freundschaft mit dem eigenen Körper schließen.
Über den Umgang mit psychosomatischen Schmerzen.
Leben lernen Bd.115. 1998. 208 S. 21 cm. Kartoniert. 286gr. ISBN: 3-608-89661-9, KLETT-COTTA; PFEIFFER, MÜNCHEN-39.00 DM

In dem Buch: Wieder gesund werden von 0. C. Simonton, 5. M. Simonton und J. Creighton (ro ro ro Sachbuch 19199, 16,90 DM), das eigentlich für Krebspatienten und ihre Angehörigen geschrieben ist, finden Sie einige gute Anleitungen zum Umgang mit Schmerzen.