„Gott“ ist ein Prinzip – ein Lebensprinzip:

Das Prinzip „Gott“ verspricht Lebenssinn und persönliche „Freiheit durch Hingabe“

  • der Glaube verlangt die Aufgabe individueller Selbstbestimmung – in Demut vor Gott! –
  • Frucht und Lohn der Demut ist das Versprechen „Aufgehoben zu sein“ im Walten göttllichen Willens.
  • Im Glauben an Gott werde ich frei, „hinzunehmen“, was immer mir auch geschieht. Es ist Gottes Wille, nicht der meinige, der die Unwägbarkeiten meines Lebens kontrolliert.
  • Die Kontrolle liegt bei Gott.
  • In solcher Hingabe, wird der Mensch paradoxerweise frei, zu tun und zu leben, was ihm gegeben ist.

Daher:

  • Gott ist eine sinnvolle Erfindung des Menschen.
  • Doch …. um an Gott wahrhaft glauben zu können – an die ERFINDUNG –  braucht es eine erleuchtende Erfahrung.
  • Eine spirituelle Erfahrung, so eindrücklich überzeugend, das sie uns vergessen macht, daß Gott eine Erfindung ist.
Schlagwörter: , , , ,

Leave a Reply